Begegnungen auf Bohlenwegen

Auf dem Holzweg durch den Sumpf

Für eine improvistationsfreudige Spielleitung reichen drei, vier Würfe auf einer Tabelle für Zufallsbegegnungen und der Spielabend steht. Diese Tabelle bietet zufällige Begegnungen für alle, die auf den Bohlenwegen durch den Bruxensumpf unterwegs sind.
Um zu entscheiden, ob es zu Begegnungen kommt, empfiehlt sich die Oldschool-Methode: Für jede Stunde unterwegs einen W6 werfen – bei einer 1 passiert etwas. Bei rastenden Gruppen kann die Spielleitung den Wurf alle drei oder vier Stunden machen.

2eine Truppe von Schaustellenden mit einem Theaterstück im Repertoire („Mittsommersumpftraum“ oder „Der gute Mensch von Nexhafen“)
3Wetterumschwung: Einmal auf der Wettertabelle würfeln.
4ein*e Reisende*r, gerade von einer Drachenotter gebissen dem Tode nah
5die wandernde Hexe Grathea Mutterkraut
6ein wütender Stinkaffe
7eine Drachendienerin, die sich als harmlose Reisende ausgibt
8Handelsperson aus dem Süden mit Ochsenkarren voller Weinfässer
9ein Irrlicht versucht die Gruppe in den Sumpf zu locken (nur nachts oder bei Nebel)
102W4 Holzleute
11eine Bardin, die viele Gerüchte kennt
121W6 ängstliche Modderbolde auf Spähmission
131W6 harmlose Reisende, die gerne ihre Vorräte teilen
141W4 Seuchenkultisten, die sich als harmlose Reisende ausgeben. Ihre Vorräte sind verseucht.
15ein*e Salzhändler*in auf dem Weg in die Weinbaronie im Süden
161W6+3 Mitglieder einer Räuberbande im Hinterhalt
17der wandernde Händler Xinial af Grandemeel
18eine Gruppe Sieche auf dem Weg ins Refugium
19eine zahme, ausgehungerte Kampfkröte
20eine Patrouille der Silbergarde (2W4)
21ein flaches, frisches Grab am Wegesrand, aus dem sich gerade ein Siechenzombie erhebt
22ein elfischer Botschafter auf dem Weg nach Nexhafen
23Zwerge auf Schatzsuche (1W4+1), 50 % Chance dass sie den gefallenen Stern im Kerbsee suchen, 50 % dass sie von einem Schatz im Versunkenen Friedhof gehört haben
24Farax fliegt über das Land
Zwei zwölfseitige Würfel auf schlammigem Grund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert